Inhalt

Krankheitsbilder

Das Reha-Zentrum Schömberg, Klinik Schwarzwald hat durch die Kombination von drei Abteilungen in einem Haus ein breites Indikationsspektrum mit folgenden Schwerpunkten:

  • Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems
  • Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation MBOR
  • Krankheiten des Atmungs- und Herz- Kreislaufsystems

Im Antragsverfahren zur medizinischen Rehabilitation können neben Patienten mit den genannten Indikationen auch Rehabilitanden mit Ernährungs- und Stoffwechselerkrankungen aufgenommen werden.

Darüber hinaus werden Patienten im Anschlussheilverfahren mit folgenden Indikationen rehabilitiert:

AHB (Anschlussheilbehandlung): degenerativ-rheumatische Krankheiten und Zustand nach Operationen und Unfallfolgen an den Bewegungsorganen

Funktionseinschränkungen mit und ohne vorübergehenden oder chronifizierten Schmerzen

  • bei Wirbelsäulen-Syndromen einschließlich Bandscheibenvorfall mit radikulärer Symptomatik bei abklingender Akutsymptomatik, bei chronischem oder chronisch-rezidivierendem Krankheitsbild mit sensomotorischen Ausfallerscheinungen und/oder fixierter Fehlhaltung
  • nach Bandscheibenoperationen bei muskulärer Dysbalance, postoperativ persistierenden Schmerzen und/oder sensomotorischen Ausfallerscheinungen
  • nach endoprothetischer Versorgung des Hüftgelenks und des Kniegelenks bei postoperativ nachweisbarer besserungsfähiger Funktionseinschränkung
  • nach operativ versorgter komplexer Instabilität des Kapsel-Band-Apparates des Kniegelenks
  • nach endoprothetischer Versorgung des Schultergelenks
  • nach operativer Versorgung von Rotatorenmanschettenruptur, habitueller Schulterluxation, chronischer Schultersteife
  • nach konservativ oder operativ versorgten Frakturen der großen Röhrenknochen mit Gelenkbeteiligung bei Übungsstabilität
  • nach stabilisierenden oder korrigierenden Operationen an der Wirbelsäule oder konservativen Wirbelfrakturen bei Übungsstabilität
  • nach größeren Umstellungsosteotomien bei erheblicher Funktionseinschränkung und Übungsstabilität

Es werden neben den vollstationären Leistungen zur medizinischen Rehabilitation auch ambulante Rehabilitationsleistungen für die Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems angeboten und durchgeführt. Die Rehabilitationsklinik nimmt am Verfahren IRENA (Intensivierte Rehabilitationsnachsorge) und ASP (Ambulantes Stabilisierungsprogramm) teil.

(Quelle: QHB A/2.1)

 

Suche & Service

Anschrift und Kontakt

Reha-Zentrum Schömberg | Klinik Schwarzwald

Römerweg 50 | 75328 Schömberg
Tel. 07084 - 930 0 | Fax 07084 - 930 375

Kontaktformular